Corinna

 

Die Erdbeersocken sind am Start für diesen Wie-Sonntag-Tag.

Für andere ist jeden Tag Montag ohne dass sie jemand fragt.

Einige rennen schnell, andere stehen still,

Weil jeder sein Bestes geben will.

 

Die Geräusche und Gerüche der Welt haben sich nicht verändert,

Es ist nur das Leben, jedes für sich, was schlenkert.

Die Menschen haben Angst, halten die Füße still,

weil die blaue Frau es so will.

 

Die Frage ist: Hört die Welt auf sich zu drehen,

Wenn alle auf ihr still stehen?

Wie lange geht es noch so weiter?

Macht sie uns traurig oder heiter?

Was ich unter all dem seh’ ist Frieden.

Die Menschen haben wieder Zeit- für sich und um zu lieben.

Wir helfen uns, reden und singen von Balkonen

Um niemanden zu verschonen, zu zeigen dass wir eine Gemeinschaft sind.

 

Also danke Corinna, dass du uns das zeigst.

Du bist die einzige die weiß

Ob du uns fallen lässt

Oder wieder befreist. 

Ronja Protzmann